Konzert

Neujahrs­konzert 2021

Saal Tirol


Aufgrund der Covid-19-Präventionsmaßnahmen wurden zusätzliche Konzerttermine angesetzt.

Alle Kartenkäufer*innen werden demnächst kontaktiert. Bitte beachten Sie, dass Ihre Eintrittskarten ihre Gültigkeit verlieren.
Sollten Sie anonym Karten gekauft haben, bitten wir Sie, sich beim Kassa & Aboservice unter kassa@landestheater.at zu melden.

Inhalt

EIN MUSIKALISCHER STREIFZUG DURCH DIE WELT DER ANTIKE

Im diesjährigen Neujahrskonzert begeben sich Gastdirigent Alexander Shelley und das Tiroler Symphonieorchester Innsbruck auf einen Streifzug durch die Antike.

Der unendlichen Faszination, die Götter und Sagengestalten der griechischen Mythologie seit jeher auf verschiedenste Kunstrichtungen ausübten, konnten sich auch große Meister wie Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig van Beethoven und Johann Strauss nicht entziehen.

Die Geschöpfe des Prometheus, Mozarts Ouvertüre zur Oper Ascanio in Alba und Johann Strauss‘ populäre Amazonen-Polka sind nur einige der mythologisch inspirierten Tonschöpfungen, die im Neujahrskonzert erklingen und für feierlich-beschwingte
Klänge sorgen. Auch eine Hommage an die Schicksals- und Glücksgöttin Fortuna darf in dieser herausfordernden Zeit zum Jahreswechsel nicht fehlen!

Durch das Programm führt der Intendant des Tiroler Landestheaters, Johannes Reitmeier.

Ludwig van Beethoven
Ouvertüre zum Ballett
Die Geschöpfe des Prometheus op. 43

Émile Waldteufel
Sirenenzauber-Walzer op. 154

Wolfgang Amadeus Mozart
Ouvertüre zur Oper Ascanio in Alba

Johann Strauss
Amazonen-Polka op. 9
Cytheren-Quadrille op. 6

Franz Lehár
Ballsirenen-Walzer aus der Operette
Die lustige Witwe

Franz von Suppé
Ouvertüre zur Operette
Die schöne Galathée

Eduard Strauss
La Belle Helene-Quadrille op. 14

Johann Strauss (Vater)
Fortuna-Galopp op. 69

Johann Strauss
Auf Phönix Schwingen op. 125

Termine