Konzert

Musik im Haus: Konzert-Stream 1

Inhalt

Da es die derzeitigen Umstände nach wie vor nicht erlauben, Live-Konzerte vor Publikum zu spielen, liefert das Tiroler Symphonieorchester Innsbruck die Musik per Stream direkt zu Ihnen nach Hause.

Auf dem Programm stehen Werke von Ludwig van Beethoven, Carl Maria von Weber und Philip Glass. Und nicht nur die Musik findet endlich einmal wieder den Weg zu ihrem Publikum, sondern auch die Künstler*innen, die in kurzen Interviews interessante Einblicke geben.
Bleiben Sie zu Hause und seien Sie dabei – wir freuen uns auf Ihre virtuelle Teilnahme!

PROGRAMM

Carl Maria von Weber
„Oberon“-Ouvertüre

Philip Glass
Tirol Concerto for Piano and Orchestra

Mit seiner letzten Oper Oberon landete Carl Maria von Weber, der 1826 die Uraufführung in London trotz schwerer Krankheit noch höchstpersönlich leitete, einen sensationellen Erfolg. Während die gesamte Oper heute nur selten aufgeführt wird, hat sich die Ouvertüre einen festen Platz im Orchesterrepertoire gesichert. Meisterhaft verdichtete Carl Maria von Weber darin die schönsten musikalischen Motive des Werkes und schuf damit sogar genau genommen eine der frühesten symphonischen Dichtungen.

Als Hommage an die Heimat seines Orchesters hat TSOI-Chefdirigent Kerem Hasan außerdem das Tirol Concerto von Philip Glass für dieses Programm ausgewählt. Als Auftragswerk der Klangspuren Schwaz mit Unterstützung der Tirol Werbung und dem Stuttgarter Kammerorchester in Schwaz uraufgeführt, wurden vor allem die Klänge des zweiten Satzes durch den im Jahr 2000 entstandenen Imagefilm Tirol – Land im Gebirg’ der Tirol Werbung populär und avancierten zur heimlichen Landeshymne.

Gemeinsam mit dem TSOI wird der Innsbrucker Pianist Michael Schöch die anrührenden, minimalistisch-meditativen Melodien im Haus der Musik Innsbruck zum Klingen bringen und die Tiroler Landschaft musikalisch zum Leben erwecken.

 

Alle Termine

Termine