Ich liebe seine Musik …

17.06.2021

… bekennt der Musikalische Leiter Kerem Hasan und schwärmt vom Klangfarbenreichtum in Benjamin Brittens Kammeroper The Rape of Lucretia. Dass das fesselnde Werk auch ganz andere Seiten hat, als der drastische Titel vermuten lässt, beschreibt der Regisseur und Intendant Johannes Reitmeier im Gespräch mit der Musikdramaturgin Susanne Bieler. Mit der Thematik Gewalt gegen Frauen und Machtmissbrauch ist die Oper geradezu schmerzhaft aktuell. Doch in der feingeistigen und tiefsinnigen Gestaltung bleibt viel Raum für zarte, berührende Töne, die noch lange nachwirken und ebenso viel Eindruck hinterlassen wie die lebensnah gezeichneten Charaktere.


The Rape of Lucretia

Oper von Benjamin Britten. Text von Ronald Duncan nach
einem Schauspiel von André Obey. In englischer Sprache
mit deutschen Übertiteln.

Mehr dazu


 

Kantinengespräche . Der Podcast des Tiroler Landestheaters

 

Schon gehört? Das Tiroler Landestheater bietet ab sofort rund um jede Premiere Interviews, Werkeinführungen und Hintergrundinformationen zum kostenlosen Anhören – für zuhause und unterwegs. In lockerer Atmosphäre stellen Beteiligte der Produktion im Gespräch mit der jeweiligen Dramaturg*in Werk und Inszenierung näher vor, berichten vom Probenprozess und gewähren Einblick hinter die Kulissen. Zur Einstimmung auf den Vorstellungsbesuch oder zum Nachhören und Nach-Denken.

Mehr Hören