Archiv

1. Symphoniekonzert 16./17. Oktober 97

Georg Schmöhe, Dirigent
Dorothea Sessler, Violine
Helmut Leisz, Viola
Michael Tomasi, Violoncello
Dorian Keilhack, Klavier

Arnold Schönberg Pelleas und Melisande, Symphonische Dichtung für Orchester nach dem Drama von M. Maeterlinck
Johannes Brahms Klavierquartett g-moll op.25 für Orchester gesetzt von Arnold Schönberg (ohne Opuszahl, 1937)
Vorkonzert:
Johannes Brahms Klavierquartett g-moll op.25

2. Symphoniekonzert 12./13. November 97

Leopold Hager, Dirigent
Bruno Weinmeister, Violoncello

Johannes Brahms Haydn-Variationen op.56a
Robert Schumann Konzert für Violoncello und Orchester a-moll op.129
Felix Mendelssohn Bartholdy Symphonie Nr.3 a-moll op.56 (Schottische)

3. Symphoniekonzert 11./12. Dezember 97

Georg Schmöhe, Dirigent
Bernd Glemser, Klavier

Ludwig van Beethoven
Wellingtons Sieg oder die Schlacht bei Vittoria op.91
Konzert für Klavier und Orchester Nr.4 G-Dur op.58
Symphonie Nr.4 B-Dur op.60

4. Symphoniekonzert 15./16. Jänner 98

Arie Lipsky, Dirigent
Nikolai Lugansky, Klavier

John Adams Short Ride in a Fast Machine
Sergej Prokofjew Konzert für Klavier und Orchester Nr.2 g-moll op.16
Antonin Dvorak Symphonie Nr.7 d-moll op.70

5. Symphoniekonzert 12./13. Februar 98

Erich Wächter, Dirigent
Mirijam Contzen, Violine

Carl Maria von Weber Ouvertüre zu „Euryanthe“
Max Bruch Konzert für Violine und Orchester g-moll op.26
Robert Schumann Symphonie Nr.3 Es-Dur op.97 „Rheinische“

6. Symphoniekonzert 05./06. März 98

Georg Schmöhe , Dirigent
Dorian Keilhack, Klavier
Valerie Hartmann, Ondes Martenot

Olivier Messiaen Turangalîla-Symphonie für Klavier, Ondes Martenot und großes Orchester (1946-48)

7. Symphoniekonzert 15./16. April 98

Georg Schmöhe, Dirigent
Boris Bloch, Klavier

Sergej Rachmaninow Konzert für Klavier und Orchester Nr.1 fis-moll op.1
Peter I. Tschaikowsky Symphonie Nr.5 e-moll op.64

8. Symphoniekonzert 14./15. Mai 98

Georg Schmöhe , Dirigent

Richard Wagner
„Ring ohne Worte“
Symphonische Szenen aus der Tetralogie „Der Ring des Nibelungen“:
Rheingold
Walküre
Siegfried
Götterdämmerung

 

Konzerte außer Abonnement

SONDERKONZERT 09.09.1997, Stiftskirche Wilten

Georg Schmöhe, Dirigent
Ursula Fiedler, Sopran
Andrea Bierbaum, Alt
Markus Schäfer, Tenor I
Otto Rastbichler, Tenor II
Eduard Lehmann, Bass
Kammerchor Walther von der Vogelweide (Leitung: Armin Kölbl)

Franz Schubert Messe Es-Dur

KLANGSPUREN 16.09.1997, Schwaz, Hauptschule
Festliches Eröffnungskonzert

Georg Schmöhe, Dirigent
Thomas Demenga, Violoncello

Herbert Grassl Orchesterstück Nr.7 (Uraufführung)
Bernd A. Zimmermann Canto di Speranza
Arnold Schönberg Kammersymphonie Nr.2 es-moll op.38

Salzburg, Großes Festspielhaus 12./13. November 1997

Georg Schmöhe, Dirigent
Thomas Larcher, Klavier

Herbert Grassl Orchesterstück Nr.7 (am 12.11.)
Joseph Haydn Symphonie Nr.77 B-Dur (am 13.11.)
Wolfgang Amadé Mozart Klavierkonzert Es-Dur KV 482
Ludwig van Beethoven Symphonie Nr.4 B-Dur op.60

NEUJAHRSKONZERTE

Innsbrucker Neujahrskonzert 01.01.1998, Congress Innsbruck, Saal Tirol
Tiroler Symphonieorchester Innsbruck
Georg Schmöhe, Dirigent

Wiederholung:
05.01.98 Stadtsaal Kufstein
07.01.98 Trient
09. März 1998, Erlangen

Georg Schmöhe, Dirigent
Dorian Keilhack, Klavier
Valerie Hartmann, Ondes Martenot

1. Symphoniekonzert 15./16. Oktober 98

Georg Schmöhe, Dirigent
Jasminca Stancul, Klavier

Tiroler Symphonieorchester Innsbruck gemeinsam mit dem Haydn-Orchester Bozen-Trient

Wolfgang Amadé Mozart Konzert für Klavier und Orchester A-Dur KV 488
Richard Strauss Eine Alpensymphonie op.64

2. Symphoniekonzert 19./20. November 98

Giora Bernstein, Dirigent
Rolf Plagge, Klavier

John Harbison Remembering Gatsby
Samuel Barber Konzert für Klavier und Orchester op.38
Peter Iljitsch Tschaikowsky Symphonie Nr.6 h-moll op.74 (Pathétique)

3. Symphoniekonzert 17./18. Dezember 98

Georg Schmöhe, Dirigent
Bernd Glemser, Klavier
Renate Pitscheider, Sopran
Helmut Wlasak, Sprecher

Ludwig van Beethoven Konzert für Klavier und Orchester Nr.3 c-moll op.37

Bühnenmusik zu J.W. von Goethes Trauerspiel „Egmont“ op.84 mit verbindenden Texten von Franz Grillparzer

Vorkonzert: 

Ludwig van Beethoven Symphonie Nr.1 C-Dur op.21

 

4. Symphoniekonzert 14./15. Jänner 99

Gerhard Markson, Dirigent
Natasha Korsakova, Violine

Igor Markevitch Petite Suite d´après Schumann
Felix Mendelssohn Bartholdy Konzert für Violine und Orchester e-moll op.64
Robert Schumann Symphonie Nr.2 C-Dur op.61

5. Symphoniekonzert 04./05. Februar 99
Georg Schmöhe, Dirigent
Paul Engel, Dirigent
Thomas Larcher, Klavier
François-Joël Thiollier, Klavier

Paul Engel Was Hannibals Elephanten beim Überqueren der Alpen empfinden … (Uraufführung)
Dirigent: Paul Engel

George Gershwin „Ein Zeuge der LiRhapsody in Blue
Solist: François-Joël Thiollier

Antonin Dvorak Symphonie Nr.9 e-moll op.95 („Aus der Neuen Welt“)

Vorkonzert:
Charles E. Ives Three Places in New England
Haimo Wisser Klavierkonzert „Mauer“ (Uraufführung)
Solist: Thomas Larcher

6. Symphoniekonzert 11./12. März 99

Georg Schmöhe , Dirigent
Petra-Maria Schnitzer, Sopran
Andreas Scheibner, Bariton

Chöre: Chor des Tiroler Landeskonservatoriums (Leitung: Martin Lindenthal)
Kammerchor Walther von der Vogelweide (Leitung: Armin Kölbl)
Chorgemeinschaft Kolping Hall (Leitung: Christian Wegscheider)
Sängervereinigung Mühlau (Leitung: Siegfried Singer)

Johannes Brahms Ein deutsches Requiem op.45

7. Symphoniekonzert 15./16. April 99

Haydn-Orchester Bozen-Trient
Christian Mandeal, Dirigent
Wen Sinn Yang, Violoncello

Ottorino Respighi Gli uccelli, Suite für kleines Orchester
Joseph Haydn Konzert für Violoncello und Orchester D-Dur Hob VIIb:2
Felix Mendelssohn Bartholdy Symphonie Nr.4 A-Dur („Italienische“)

8. Symphoniekonzert 20./21. Mai 99

Georg Schmöhe , Dirigent
Valerie Hartmann, Ondes Martenot, Dorian Keilhack, Klavier

Jacques Ibert „Pariser Skizzen“
André Jolivet Konzert für Ondes Martenot und Orchester
Georges Bizet „L´Arlésienne“, Suite aus der Bühnenmusik op.23
Maurice Ravel Rhapsodie espagnole (1907/08)

Vorkonzert:
Olivier Messiaen „Oiseaux exotiques“ für Klavier und kleines Orchester

Konzerte außer Abonnement

SONDERKONZERT IN MEMORIAM ALTABT PRÄLAT ALOIS STÖGER 08.09.1998, Stiftskirche Wilten

Georg Schmöhe, Dirigent
Ildiko Raimondi, Sopran
Katharine Goeldner, Mezzosopran
Markus Schäfer, Tenor
Markos Fink, Bass
Kammerchor Walther von der Vogelweide (Leitung: Armin Kölbl)

Wolfgang Amadé Mozart Requiem d-moll KV 626

KLANGSPUREN15.09.1998, Schwaz, Hauptschule
Festliches Eröffnungskonzert

Georg Schmöhe, Dirigent
Quirine Viersen, Violoncello

Florian Bramböck Marsch (Uraufführung)
Erich Urbanner Konzert für Violoncello und Orchester (1981)
Eduard Demetz Tras für großes Orchester (Uraufführung)

19.Oktober 1998, Auditorio Trient
21.Oktober 1998, Auditorium Bozen

Gemeinsam mit dem Haydn-Orchester Bozen-Trient
(Wiederholung des Konzertes vom 15./16. Oktober in Innsbruck)

Georg Schmöhe, Dirigent
Jasminca Stancul, Klavier

Wolfgang Amadé Mozart Klavierkonzert A-Dur KV 488
Richard Strauss Eine Alpensinfonie op.64

07. Dezember 1998, Stadtsaal Landeck
Anläßlich des 75. Jahrestages der Stadterhebung

Georg Schmöhe, Dirigent

Ludwig van Beethoven Aus der Ballettmusik „Die Geschöpfe des Prometheus“ op.43
Symphonie Nr.4 B-Dur op.60

NEUJAHRSKONZERTE

Innsbrucker Neujahrskonzert 01.01.1999, Congress Innsbruck, Saal Tirol
Tiroler Symphonieorchester Innsbruck
Georg Schmöhe, Dirigent
Eva Lind, Sopran

Wiederholung:
04.01.99 Auditorio Trient
05.01.99 Auditorium Bozen
08.01.99 Stadtsaal Kufstein
15. April 1999, Telfs, Großer Rathaussaal

Georg Schmöhe, Dirigent
Christos Kanettis, Violine
Florian Kitt, Violoncello

Carl Maria von Weber Ouvertüre zur Oper „Oberon“
Sergej Prokofjew Konzert für Violine und Orchester Nr.1 D-Dur op.19
Franz Schreyer Konzert für Violoncello und Orchester
Ludwig van Beethoven Symphonie Nr.1 C-Dur op.21

1. Symphoniekonzert 14./15. Oktober 99

Georg Schmöhe, Dirigent
Werner Hollweg, Tenor
Dorian Keilhack, Klavier
Brigitte Fassbaender, Rezitation
Klaus Rohrmoser, Rezitation
Helmut Wlasak, Rezitation

Chorus Viennensis
Solisten des Symphonieorchesters

Johann Wolfgang von Goethe Prometheus
Aus „Faust“: Vorspiel auf dem Theater
Franz Liszt Prometheus, Symphonische Dichtung
Faust-Symphonie in drei Charakterbildern für großes Orchester, Tenorsolo und Männerchor

Vorkonzert:
Franz Schubert Sehnsucht
Im Gegenwärtigen Vergangenes
Gesang der Geister über den Wassern

2. Symphoniekonzert 18./19. November 99

Lior Shambadal, Dirigent
Elisso Bolkvadze, Klavier

Sergej Rachmaninow Konzert für Klavier und Orchester c-moll op.18
Alexander Skrjabin Symphonie Nr.2 c-moll op.29

3. Symphoniekonzert 16./17. Dezember 99

Stefan Anton Reck, Dirigent
Marie Luise Neunecker, Horn

Richard Strauss anläßlich seines 50. Todesjahres
Serenade für Bläser op.7
Tod und Verklärung, Tondichtung op.24
Konzert für Horn und Orchester Nr.1 Es-Dur op.11
Don Juan, Tondichtung nach Lenau op.20

4. Symphoniekonzert 13./14. Jänner 2000

Georg Schmöhe , Dirigent

Anton Bruckner Symphonie Nr.5 B-Dur

5. Symphoniekonzert 17./18. Februar 2000

Udo Zimmermann, Dirigent
Ofelia Sala, Sopran

Witold Lutoslawski Mi-parti für Orchester (1976)
Udo Zimmermann „Ein Zeuge der Liebe, die besiegt den Tod“ für Sopran und Kammerorchester nach Texten von Tadeusz Rózewicz
Wolfgang Amadé Mozart Symphonie Nr.35 D-Dur KV 385 „Haffner“

6. Symphoniekonzert 16./17. März 2000

Georg Schmöhe , Dirigent

Tiroler Symphonieorchester Innsbruck gemeinsam mit dem Haydn-Orchester Bozen-Trient

Gustav Mahler Symphonie Nr.6 a-moll

7. Symphoniekonzert 13./14. April 2000

Georg Schmöhe , Dirigent
Dorothea Sessler. Violine
Alexander Rainer, Flöte
Kammerchor des Tiroler Landeskonservatoriums (Leitung: Martin Lindenthal)
Weitere Solisten des Symphonieorchesters

Jean Sibelius Der Schwan von Tuonela

Alexander Glasunow Konzert für Violine und Orchester a-moll op.82
John van Buren Konzert für Flöte und Orchester
Heitor Villa-Lobos Choros 10 für Orchester und gemischten Chor
Maurice Ravel Bolero

Vorkonzert:
Günther Andergassen (zum 70.Geburtstag)
Bläserquintett (1964)
Vokalisen auf den 129. Psalm Davids
„Owe war sint verswunden“
(Text: Walther von der Vogelweide)

8. Symphoniekonzert 18./19. Mai 2000

Georg Schmöhe , Dirigent
Bernd Glemser, Klavier
Helmut Wlasak, Rezitation
Dorian Keilhack, Klavier
Dorothea Sessler, Violine
Michael Tomasi, Violoncello

Ludwig van Beethoven Konzert für Klavier und Orchester Nr.1 C-Dur op.15 „Der etwas andere Beethoven“

Vorkonzert:
Ludwig van Beethoven Symphonie Nr.2 D-Dur op.36 in der Fassung für Klaviertrio

Konzerte außer Abonnement

KLANGSPUREN 11.09.1999, Schwaz, Hauptschule
Festliches Eröffnungskonzert

Georg Schmöhe, Dirigent
Franz Hackl, Trompete
Dave Taylor, Posaune
Tobias Moretti, Sprecher
Vokalensemble Klangspuren

Kurt Estermann Orchesterwerk, Uraufführung

Franz Hackl hunt-erd für Trompete, Posaune und Orchester, Uraufführung
Arnold Schönberg „Ein Überlebender aus Warschau“ für Sprecher, Männerchor und Orchester op.46 (1947)

KIRCHENKONZERT 14.09.2000, Dom zu St. Jakob

Georg Schmöhe, Dirigent
Regina Klepper, Sopran
Katharine Goeldner, Mezzosopran
Kurt Azesberger, Tenor
Marcos Fink, Bass
Wörgler Motettenchor, Wörgler Kammerchor

Anton Bruckner Messe f-moll

NEUJAHRSKONZERTE

Innsbrucker Neujahrskonzert 01.01.2000, Congress Innsbruck, Saal Tirol
Tiroler Symphonieorchester Innsbruck
Georg Schmöhe, Dirigent

Wiederholung:
03.01. in Kufstein

GASTSPIELE Dienstag, 18. Jänner 2000, 19 Uhr Stadttheater Kempten/Allgäu
Georg Schmöhe, Dirigent
Rolf Sudbrack, Erzähler

Richard Wagner „Der Ring des Nibelungen“ die Tetralogie in Konzertfassung mit Erzähler

Dienstag, 22. Februar 2000 Planseewerk Reutte
Georg Schmöhe, Dirigent
Peter Rabl, Klarinette

Carl Maria von Weber Ouvertüre zur Oper „Oberon“
Wolfgang Amadé Mozart Konzert für Klarinette und Orchester A-Dur KV 622
Ludwig van Beethoven Symphonie Nr.4 B-Dur op.60

Montag, 20. März 2000, 20 Uhr Auditorium Bozen

Dienstag, 21. März 2000, 20 Uhr Auditorium Trient

Tiroler Symphonieorchester Innsbruck gemeinsam mit dem Haydn-Orchester Bozen-Trient
Georg Schmöhe, Dirigent

Gustav Mahler Symphonie Nr.6 a-moll

1. Symphoniekonzert 18./19. Oktober 2000

Georg Schmöhe, Dirigent
Lilya Zilberstein, Klavier

Sergej Rachmaninow Konzert für Klavier und Orchester Nr.3 d-moll op.30
Dmitrij Schostakowitsch Symphonie Nr.6 h-moll op.54

Vorkonzert:
Symphonieorchester der Städtischen Musikschule Innsbruck
(Leitung: Nikolaus Messner)
Ingmar Kanitscheider, Klavier

Leroy Anderson Konzert für Klavier und Orchester Nr.1

2. Symphoniekonzert 16./17. November 2000

Peter Ruzicka, Dirigent
Roland Greutter, Violine
Susanna von der Burg, Sopran
Chor des Tiroler Landestheaters (Leitung: Claudio Büchler)

Peter Ruzicka „… Inseln, randlos …“ für Violine, Kammerchor und Orchester
Gustav Mahler Symphonie Nr.4 G-Dur für großes Orchester und Sopran-Solo

3. Symphoniekonzert 14./15. Dezember 2000

Olaf Henzold, Dirigent
Quirine Viersen, Violoncello

Antonin Dvorak Konzert für Violoncello und Orchester h-moll op.104
Béla Bartók Konzert für Orchester (1943)

4. Symphoniekonzert 11./12. Jänner 01

Georg Schmöhe , Dirigent
Sharon Kam, Klarinette

Wolfgang Amadé Mozart Konzert für Klarinette und Orchester A-Dur KV 622
Anton Bruckner Symphonie Nr.9

5. Symphoniekonzert 15./16. Februar 01

Georg Schmöhe, Dirigent
Michelle Breedt, Mezzosopran
Kammerchor Collegium vocale Innsbruck (Leitung: Bernhard Sieberer)

Ludwig van Beethoven „Meeresstille und glückliche Fahrt“ op.112 – Kantate nach Goethe
Ernest Chausson Symphonie Nr.1 Poème de l´amour et de la mer
Claude Debussy La Mer

Vorkonzert:
A-cappella-Chöre zum Thema „Meer“
von Johannes Brahms, Hugo Wolf, Claudio Monteverdi und Frederick Delius

6. Symphoniekonzert 15./16. März 01

Georg Schmöhe , Dirigent
Francesca Scaini, Sopran
Andrea Ulbrich, Mezzosopran
Mario Carrara, Tenor
Peter Daaliysky, Bass
Innsbrucker Konzert- und Oratorienchor (Leitung: Claudio Büchler)
Coro Polifonico Castelvarco (Leitung: Luigi Azzolini)
Coro „Musici Cantori“ (Leitung: Sandro Filippi)

Tiroler Symphonieorchester Innsbruck
gemeinsam mit dem
Haydn-Orchester Bozen-Trient

Giuseppe Verdi Messa da Requiem

7. Symphoniekonzert 19./20. April 01

Georg Schmöhe , Dirigent
Michael TomasSimon Breyer, Horn
Thomas Larcher, Klavier

Joseph Haydn Konzert für Horn und Orchester Nr.1 D-Dur Hob. VIId:3
Eduard Demetz Konzert für Klavier und Orchester (Uraufführung)
Johannes Brahms Symphonie Nr.2 D-Dur op.73

Vorkonzert:
Thomas Larcher Noodivihik für Klavier – Kalifanten für Violoncello und Klavier – Vier Saiten für Violoncello (1997)

8. Symphoniekonzert 17./18. Mai 01

Georg Schmöhe , Dirigent
Bernd Glemser, Klavier

Ludwig van Beethoven Konzert für Klavier und Orchester Nr.5 Es-Dur op.73, Symphonie Nr.7 A-Dur op.92

Vorkonzert:
Neun Bläser des Tiroler Symphonieorchesters Innsbruck
Ludwig van Beethoven Symphonie Nr.7 in der Fassung als Nonett

Konzerte außer Abonnement

KLANGSPUREN 13.09.2000, Schwaz, Hauptschule
Festliches Eröffnungskonzert

Georg Schmöhe, Dirigent
Homero Francesch, Klavier
Vokalensemble „Stimmen“

Paul Engel Korrelation – ein Gegenstück für 16 Stimmen und Orchesteroßes Orchester (Neufassung 1999/2000), Uraufführung
Hubert Stuppner 2. Klavierkonzert
Martin Lichtfuss „Earobics“, Uraufführung

KIRCHENKONZERT (ORATORIENKONZERT) 08.09.2000, Stift Wilten

Georg Schmöhe, Dirigent
Susanna von der Burg, Sopran
Anke Vondung, Mezzosopran
Kurt Azesberger, Tenor
Marcos Fink, Bass
Kammerchor des Tiroler Landeskonservatoriums (Leitung: Martin Lindenthal)

Franz Schubert Messe As-Dur D 678

NEUJAHRSKONZERTE

Innsbrucker Neujahrskonzert 01.01.2001, Congress Innsbruck, Saal Tirol
Tiroler Symphonieorchester Innsbruck
Georg Schmöhe, Dirigent

Wiederholung:
03.01. in Kufstein

GASTSPIELE Montag, 19. Februar 2001, 20 Uhr
Garmisch, Kongresshaus
Georg Schmöhe, Dirigent

Ludwig van Beethoven „Die Geschöpfe des Prometheus“ op.43, Symphonie Nr.4 B-Dur op.60

Montag, 19. März 2001, 20.30 Uhr Bozen, Neues Stadttheater

Dienstag, 20. März 2001, 20.30 Uhr Trient, Auditorio Santa Chiara, Trient

Tiroler Symphonieorchester Innsbruck gemeinsam mit dem Haydn-Orchester Bozen-Trient
Georg Schmöhe, Dirigent

Giuseppe Verdi Messa da Requiem

1. Symphoniekonzert 11./12. Oktober 01

George Alexander Albrecht, Dirigent
Antje Weithaas, Violine

Johannes Brahms Violinkonzert D-Dur op.77, 4. Symphonie e-moll op.98

2. Symphoniekonzert 08./09. November 01

Georg Schmöhe, Dirigent
Jana Bouskova, Harfe
Max Bauer, Altsaxophon

Maurice Ravel Ma Mère l´Oye
Claude Debussy Rhapsodie für Altsaxophon und Orchester
Maurice Ravel La Valse, Choreographisches Poem
Alberto Giastera Konzert für Harfe und Orchester
Richard Strauss Till Eulenspiegels lustige Streiche op.28

Vorkonzert:
Lisette Ho, Klavier

Joseph Haydn Klavierkonzert D-Dur Hob. XVIII:11

3. Symphoniekonzert 13./14. Dezember 01

Georg Schmöhe , Dirigent
Marie-Claude Chappuis, Mezzosopran
Paul Badura-Skoda, Klavier

Wolfgang Amadé Mozart Rezitativ und Rondo KV 505
„Ch´io mi scordi di te – Non temer, amato bene“ mit obligatem Soloklavier
Klavierkonzert c-moll KV 491
Rondo für Klavier und Orchester Nr.1 D-Dur KV 382
Ludwig van Beethoven Symphonie Nr.5 c-moll op.67

4. Symphoniekonzert 17./18. Jänner 02

Georg Schmöhe , Dirigent

Johann Sebastian Bach Ouvertüre (Orchestersuite) Nr.1 C-Dur BWV 1066
Anton Bruckner Symphonie Nr.7 E-Dur

Vorkonzert:
Pierre Boulez „Éclat“ für Kammerensemble

5. Symphoniekonzert 21./22. Februar 02

Georg Schmöhe, Dirigent
Francisco Araiza, Tenor
Tiroler Symphonieorchester Innsbruck
gemeinsam mit dem
Haydn-Orchester Bozen-Trient

Richard Strauss Sechs Lieder Des Dichters Abendgang – Freundliche Vision – Verführung – Ruhe, meine Seele – Morgen – Zuneigung
Gustav Mahler Symphonie Nr.1 D-Dur „Der Titan“

6. Symphoniekonzert 21./22. März 02

Heiko Mathias Förster , Dirigent
Boris Pergamenschikow, Violoncello

Dmitrij Schostakowitsch Cellokonzert Nr.2 g-moll op.126
Hector Berlioz Symphonie fantastique op.14

7. Symphoniekonzert 18./19. April 02

Dr. Johannes Wildner, Dirigent
Michael Tomasi, Violoncello
Kerstin Siepmann, Fagott
Peter Rabl, Klarinette

Richard Strauss Romanze F-Dur für Violoncello und Orchester
Duett-Concertino AV 147 (1947) für Klarinette und Fagott mit Streichorchester und Harfe
Franz Schubert 9. Symphonie C-Dur („Große C-Dur“)

8. Symphoniekonzert 16./17. Mai 02

Georg Schmöhe , Dirigent
Swarovski Musik Wattens, Franz Schieferer, Dirigent
Lilya Zilberstein, Klavier

Henry Brant Crystal Antiphonies
Sergej Prokofjew Klavierkonzert Nr.3 C-Dur op.26
Modest Moussorgsky Bilder einer Ausstellung (Orchesterfassung von Maurice Ravel)

Vorkonzert:
Orchester und Chor der Innsbrucker Musikschule (Orchesterleitung: Johannes Huber, Chorleitung: Richard Wieser)
Kammerchor des Tiroler Landeskonservatoriums (Leitung: Martin Lindenthal)

Jan Sibelius Finlandia-Hymne für Chor und Orchester (1938/48)

Konzerte außer Abonnement

KLANGSPUREN 07.09.2001, Schwaz, Hauptschule
Festliches Eröffnungskonzert

Georg Schmöhe, Dirigent
Evelyn Glennie, Gunnar Fras, Robert Pammer, Norbert Rabanser, Schlagzeug

Gunter Schneider Flow für großes Orchester, 2001 (Uraufführung)
Herbert Willi Rondino für Orchester (1999/2000)
John Psathas Percussion Concerto No.1 für 4 Schlagzeuger und Orchester
Askell Masson Konzertstück für Snare Drum und Orchester

KIRCHENKONZERT 20.09.2001, Dom zu St. Jakob

Georg Schmöhe, Dirigent
Brigitte Christensen, Sopran
Christina Kubelka, Mezzosopran
Marwan Shamiyeh, Tenor
Robert Merwald, Bariton
Kammerchor des Tiroler Landeskonservatoriums (Leitung: Martin Lindenthal)

Franz Schubert Tantum Ergo
Symphonie h-moll (Unvollendete)
Wolfgang Amadé Mozart Messe C-Dur KV 317 (Krönungsmesse)

NEUJAHRSKONZERTE
Innsbrucker Neujahrskonzert 01.01.2002, Congress Innsbruck, Saal Tirol
Motto: „Eine Italienreise mit Johann Strauß & Co.“
Tiroler Symphonieorchester Innsbruck
Georg Schmöhe, Dirigent
Felipe Rojas, Teno

Wiederholung:
03.01. in Kufstein

GASTSPIELE 

Montag, 25. Februar 2002, 20.30 Uhr
Bozen, Neues Stadttheater

Dienstag, 26. Februar 2002, 20.30 Uhr
Trient, Auditorio Santa Chiara, Trient

Tiroler Symphonieorchester Innsbruck
gemeinsam mit dem
Haydn-Orchester Bozen-Trient
Georg Schmöhe, Dirigent

Gustav Mahler Symphonie Nr. 1 D-Dur „Der Titan“

Donnerstag, 13. Juni 2002
Telfs, Grosser Rathaussaal, 20.30 Uhr

Mitglieder des Tiroler Symphonieorchesters gemeinsam mit Schülern der Musikschule Telfs
(Leitung: Ernst Theuerkauf)
Georgh Schmöhe, Dirigent
Konrad Zeller, Oboe

Wolfgang Amadé Mozart Konzert für Oboe und Orchester KV 314
Ludwig van Beethoven Symphonie Nr.8 F-Dur op.93

1. Symphoniekonzert 17./18. Oktober 02

Georg Schmöhe , Dirigent
Nelson Goerner, Klavier

Robert Schumann Ouvertüre zu „Manfred“ op.115
Klavierkonzert a-moll op.54
4. Symphonie d-moll op.120 (Urfassung)

Vorkonzert:
Ensemble Éclatant
Dorian Keilhack, Dirigent

György Ligeti Kammerkonzert für 13 Instrumente (1969/70)

2. Symphoniekonzert 21./22. November 02

Toshiyuki Kamioka, Dirigent
Ensemble Éclatant
Guillaume Chastel, Stefan Gagelmann, Robert Zorn, Martin Köhler, Schlagzeug

Georges Bizet / Rodion Schtschedrin „Carmen“-Suite für Schlagzeugensemble und Streicher
Dmitrij Schostakowitsch Symphonie Nr.10 e-moll op.93

3. Symphoniekonzert 12./13. Dezember 02

Georg Schmöhe , Dirigent
Barry Douglas, Klavier

Wolfgang Amadé Mozart Klavierkonzert C-Dur KV 503
Richard Strauss Burleske d-moll für Klavier und Orchester
Johannes Brahms Symphonie Nr.1 c-moll op.68

Vorkonzert:
Ensemble Éclatant
Dorian Keilhack, Dirigent

Edgar Varèse „Octandre“ für 7 Bläseer und Kontrabass (1923)

4. Symphoniekonzert 16./17. Jänner 03

Georg Schmöhe , Dirigent
Tschechischer Philharmonischer Chor Brünn (Leitung: Petr Fiala)
Susanna von der Burg, Sopran
Christina Kubelka, Mezzosopran
Wolfgang Bünten, Tenor
Lars Woldt, Bass

Ludwig van Beethoven Symphonie Nr. 9 d-moll op.125

Vorkonzert:
Ensemble Éclatant

Arnold Schönberg Kammersinfonie Nr. 1 E-Dur op.9

5. Symphoniekonzert 13./14. Februar 03

Ondrej Lenárd, Dirigent
Boguslaw Furtok , Kontrabass

Leos Janácek Drei Lachische Tänze
Giovanni Bottesini Konzert für Kontrabass und Orchester fis-moll
Antonin Dvorak Symphonie Nr.6 D-Dur op.60

 

6. Symphoniekonzert 13./14. März 03

Gérard Korsten, Dirigent
Radek Baborak, Horn

Wolfgang Amadé Mozart Symphonie D-Dur KV 297 („Pariser“)
Richard Strauss Konzert für Horn und Orchester Nr.2 Es-Dur op.86
Joseph Haydn Symphonie Es-Dur Nr.103 („mit dem Paukenwirbel“)

7. Symphoniekonzert 10./11. April 03

Georg Schmöhe , Dirigent
Håkan Hardenberger, Trompete

Georges Bizet Symphonie Nr.14 C-Dur
André Jolivet Konzert Nr.2 für Trompete und Orchester (1954)
Darius Milhaud Verklärte Nach“Le boeuf sur le toit“ op.58 (1921)

8. Symphoniekonzert 15./16. Mai 03

Tiroler Symphonieorchester Innsbruck gemeinsam mit dem Haydn-Orchester Bozen-Trient
Georg Schmöhe , Dirigent

György Ligeti Lontano für großes Orchester (1967)
Gustav Mahler Symphonie Nr.9 D-Dur

Vorkonzert:
Orchester der Innsbrucker Musikschule gemeinsam mit dem Tiroler Symphonieorchester Innsbruck
Variationen über ein russisches Thema von Nikolaj Arcybuschev, Jázeps Vitols,
Anatolij Liadov, Nikolaj Rimsky-Korsakow, Nikolaj Sokolov und Alexander Glasunow

 

Konzerte außer Abonnement

KLANGSPUREN 05.09.2002, Schwaz, Tennishalle
Festliches Eröffnungskonzert

Georg Schmöhe, Dirigent
Isao Nakamura, Schlagwerk
Gottlieb Wallisch, Klavier

Erich Urbanner Klavierkonzert (Uraufführung)
Toshio Hosokawa Tabi-Bito (2000) Konzert für Schlagzeug und Orchester
Misato Mochizuki „Noos“ für Orchester (2001)

KIRCHENKONZERT 11.09.2002, Sift Wilten

Georg Schmöhe, Dirigent
Sabina von Walther, Susanne Winter, Sopran
Marie-Claude Chappuis, Mezzosopran
Kurt Azesberger, Markus Schäfer, Tenor
Joachim Seipp, Bassbariton
Kammerschauspieler Helmut Wlasak, SprecherChor Fresco vocalis (Leitung: Martin Lindenthal)

Franz Schubert „Lazarus oder Die Feier der Auferstehung“ D689 (Fragment)

NEUJAHRSKONZERTE
Innsbrucker Neujahrskonzert
01.01.2003, Congress Innsbruck, Saal Tirol
Motto: „Mit Johann Strauß auf Hochzeitsreise durch Deutschland“
Tiroler Symphonieorchester Innsbruck
Georg Schmöhe, Dirigent
Die Wiltener Sängerknaben
Leitung: Johannes Stecher

Wiederholungen:
03.01. in Kufstein, 13.01. in Reutte

GASTSPIELE

Montag, 19. Mai 2003, 20.30 Uhr
Haydn-Auditorium Bozen

Dienstag, 20. Mai 2003, 20.30 Uhr
Auditorio Santa Chiara, Trient

Tiroler Symphonieorchester Innsbruck gemeinsam mit dem Haydn-Orchester Bozen-Trient

Georg Schmöhe, Dirigent

György Ligeti Lontano für großes Orchester (1967)
Gustav Mahler Symphonie Nr. 9 D-Dur

1. Symphoniekonzert 16./17. Oktober 03

Georg Schmöhe , Dirigent
Ning-Ching Zeller-Chen, Oboe
Peter Rabl, Klarinette
Jószef Hárs, Horn
Kerstin Siepmann, Fagott

Wolfgang Amadeus Mozart Sinfonia concertante Es-Dur für 4 Bläser und Orchester KV 297b (Anh. C 14.01)
Ludwig van Beethoven Symphonie Nr.3 Es-Dur „Eroica“

Vorkonzert:
Alexander Rainer, Flöte

Paul Engel: Pan-Tasien, Musik für Soloflöteund Kammerorchester (1996/97)

2. Symphoniekonzert 20./21. November 03

Walter E. Gugerbauer, Dirigent
Harald Brandt, Posaune
Thomas Larcher, Klavier

Launy Grøndahl Konzert für Posaune und Orchester (1924)
Wolfgang Amadé Mozart Konzert für Klavier und Orchester Es-Dur KV 482
Igor Strawinsky Der Feuervogel, Ballettsuite (1945)

3. Symphoniekonzert 11./12. Dezember 03

Stefan Blunier, Dirigent
Michael Martin Kofler, Flöte
Dorian Keilhack, Klavier
Peter Waldner, Cembalo
Elisabeth Zeller, Harfe

Frank Martin Petite Symphonie concertante (1945) für Harfe, Cembalo, Klavier und Streicher
Wolfgang Amadé Mozart Konzert für Flöte und Orchester G-Dur KV 313
Béla Bartók Musik für Saiteninstrumente, Schlagzeug und Celesta Sz 106 (1937)

4. Symphoniekonzert 15./16. Jänner 04

Georg Schmöhe , Dirigent
Tschechischer Philharmonischer Chor Brünn
Simona Houda-Saturová, Sopran
Tanja Baumgartner, Mezzosopran
Markus Schäfer, Tenor
Lars Woldt, Bass

Ludwig van Beethoven Messe in D „Missa solemnis“ op.123

5. Symphoniekonzert 12./13. Februar 04

Georg Schmöhe , Dirigent
David Geringas , Violoncello

Michael Glinka Ouvertüre zu „Ruslan und Ludmilla“
Sofia Gubaidulina „Und: das Fest ist in vollem Gange“ für Violoncello und Orchester op.28
Peter Iljitsch Tschaikowsky Symphonie Nr.4 f-moll op.36

6. Symphoniekonzert 18./19. März 04

Christoph Campestrini, Dirigent
Dorothea Sessler, Violine
Dag Jensen, Fagott

Camille Saint-Saëns Introduction et Rondo capriccioso für Violine und Orchester op.28
André Jolivet Konzert für Fagott, Streichorchester, Harfe und Klavier (1954)
César Franck Symphonie d-moll

7. Symphoniekonzert 15./16. April 04

Georg Schmöhe , Dirigent
Anja Scholz, Sopran
Marie-Claude Chappuis, Mezzosopran
KSch. Helmut Wlasak, Sprecher
Kammerchor Collegium vocale Innsbruck
Kolpingchor Hall

Franz Schubert Symphonie Nr.4 c-moll „Die Tragische“
Felix Mendelssohn-Bartholdy „Ein Sommernachtstraum“ – Musik zu der Komödie von Shakespeare op.61

Vorkonzert:
Ensemble Éclatant
Toshio Oishi, Susanne Merth, Violine
Helmut Leisz, Christoph Peer, Viola
Lucia Tenan, Michael Tomasi, Violoncello

Arnold Schönberg Verklärte Nacht op.4 für Streichsextett (1899)

8. Symphoniekonzert 13./14. Mai 04

Georg Schmöhe , Dirigent

Gustav MahlerLeif Segerstam Symphonie Nr.5 cis-moll

Vorkonzert:
Orchester der Innsbrucker Musikschule
Maximilian Pattiss, Klavier

Wolfgang Amadé Mozart Klavierkonzert C-Dur KV 246 „Lützow-Konzert“

Konzerte außer Abonnement

KLANGSPUREN 04.09.2003, Schwaz, Tennishalle
Festliches Eröffnungskonzert

Georg Schmöhe, Dirigent
Florent Boffard, Klavier
Lena Willemark, Gesang

Erkki Sven Tüür Insula deserta
Erich Urbanner Klavierkonzert Nr.4 (UA)
Karin Rehnquist Solsangen
Erkki Sven Tüür Aditus

KIRCHENKONZERT 10.09.2003, Dom zu St. Jakob

Georg Schmöhe, Dirigent

Anton Bruckner Symphonie Nr.9 d-moll („Dem lieben Gott gewidmet“)

NEUJAHRSKONZERTE
Innsbrucker Neujahrskonzert
01.01.2004, Congress Innsbruck, Saal Tirol
Motto: „An der schönen blauen Donau“

Werke von Johann Strauß, George Enescu, Antonin Dvorák, Franz Liszt,
Johannes Brahms

Wiederholungen:
05.01. in Kufstein, 07.01. in Reutte

1. Symphoniekonzert 21./22. Oktober 04

Sir Neville Marriner, Dirigent
Cornelia Herrmann, Klavier

Dame Ethel Smythe Ouvertüre zur Oper „The Wreckers“
Wolfgang Amadeus Mozart Klavierkonzert Es-Dur KV 271 „Jeunne homme“
Felix Mendelssohn-Bartholdy Symphonie Nr.3 a-moll op.56 „Die Schottische“

2. Symphoniekonzert 18./19. November 04

Anu Tali, Dirigentin
Sergej Nakariakov, Trompete

Veljo Tormis Ouverture Nr.2
Alexander Arutjunjan Konzert für Trompete und Orchester As-Dur
Jean Sibelius Symphonie Nr.2 D-Dur op 43

3. Symphoniekonzert 16./17. Dezember 04

Sébastien Rouland, Dirigent
Clemens Hagen, Violoncello

Richard Wagner Ouvertüre zu Tannhäuser
Antonin Dvorak Konzert für Violoncello und Orchester h-moll op.104
Ludwig van Beethoven Symphonie Nr.6 F-Dur op.68 „Pastorale“

4. Symphoniekonzert 13./14. Jänner 05

Fabrice Bollon, Dirigent
Martin Grubinger, Marimbaphon

Béla Bartók „Der wunderbare Mandarin“ Sz 73
Anders Koppel Konzert für Marimbaphon Nr.3
Nikolai Rimsky Korsakow „Schéhérazade“ op.35

5. Symphoniekonzert 10./11. Februar 05

Leopold Hager, Dirigent
Florian Uhlig, Klavier

Ludwig van Beethoven Ouvertüre zu „Leonore“ Nr.3 op.72a
Clara Schumann Klavierkonzert a-moll op.7
Johannes Brahms Symphonie Nr.3 F-Dur op.90

6. Symphoniekonzert 17./18. März 05

Wayne Marshall, Dirigent, Klavier

George Gershwin Ouvertüre zu „Girl Crazy“
Klavierkonzert in F
Kubanische Ouvertüre
Suite „Porgy and Bess“

7. Symphoniekonzert 14./15. April 05

Alvaro Albiach, Dirigent
Ferhan und Ferzan Önder, Klavier

Gabriel Fauré Suite Pelléas et Mélisande op.80
Francis Poulenc Konzert für zwei Klaviere und Orchester d-moll
Manuel De Falla aus der Suite“El amor brujo“ (Liebeszauber)
Tänze aus der Oper „La vida breve“ Suite Nr.2: „El sombrero des tres
picos“ (Der Dreispitz)

Vorkonzert 19.30 Uhr:
Orchester und Chor der Musikschule Innsbruck gemeinsam mit dem Tiroler Symphonieorchester Innsbruck
Michail Iwanowitsch Glinka: „Das Leben für den Zaren“

8. Symphoniekonzert 12./13. Mai 05

Leif Segerstam, Dirigent
Isabelle Faust, Violine

Leif Segerstam Symphonie Nr.99 „Iirisilona…“ (Uraufführung)
Jean Sibelius Konzert für Violine und Orchester d-moll op.47
Dimitri Schostakowitsch Symphonie Nr.5 d-moll op.47

1. Symphoniekonzert 13./14. Oktober 05

Dietfried Bernet, Dirigent

Anton Bruckner Symphonie Nr.8 c-moll WAB 108 (Fassung von 1890)

2. Symphoniekonzert 17./18. November 05

Dietfried Bernet, Dirigent
Ildikó Raimondi, Sopran

Richard Strauss Tod und Verklärung op.24
Vier letzte Lieder
Johannes Brahms Symphonie Nr.4 e-moll op.98

3. Symphoniekonzert 15./16. Dezember 05

Aleksandar Markovic, Dirigent
Chorus Viennensis

Franz Schubert „Gesang der Geister über den Wassern“
für 8-stimmigen Männerchor und Streichorchester
Bohuslav Martinú Feldmesse
Sergei Rachmaninow Symphonie Nr.2 e-moll op.27

4. Symphoniekonzert 19./20. Jänner 06

John Axelrod, Dirigent
Julian Rachlin, Violine

Dmitri Schostakowitsch Konzert für Violine und Orchester Nr.2 cis-moll op.129
Peter Iljitsch Tschaikowski Symphonie Nr.5 e-moll op.64

5. Symphoniekonzert 16./17. Februar 06

Aleksandar Markovic, Dirigent
Sharon Kam, Klarinette

Béla Bartók Tanz-Suite Sz77
Aaron Copland Klarinettenkonzert für Benny Goodman
Modest Mussorgski Bilder einer Ausstellung (Instrumentation von Maurice Ravel)

6. Symphoniekonzert 16./17. März 06

Dietfried Bernet, Dirigent
Antonio Meneses, Violoncello

Wolfgang Amadeus Mozart Symphonie Nr.39 Es-Dur KV 543
Edward Elgar Konzert für Violoncello und Orchester e-moll op.85
Ludwig van Beethoven Symphonie Nr.8 F-Dur op.93

7. Symphoniekonzert 20./21. April 06

Stefan Vladar, Dirigent und Solist

Carl Maria von Weber Ouvertüre zu „Turandot“, op.37
Wolfgang Amadeus Mozart Konzert für Klavier und Orchester C-Dur KV 467
Carl Maria von Weber Ouvertüre zu „Der Freischütz „, op.77
Paul Hindemith Symphonische Metamorphosen über Carl Maria von Webersche Themen

8. Symphoniekonzert 18./19. Mai 06

Maxim Schostakowitsch, Dirigent
Marina Piccinini, Flöte

Richard Wagner Ouvertüre zu „Rienzi“, WWV 49
Wolfgang Amadeus Mozart Konzert für Flöte und Orchester D-Dur KV 314 (nach dem Oboenkonzert C-Dur)
Dimitri Schostakowitsch Symphonie Nr.15 A-Dur op.141

1. Symphoniekonzert 19./20. Oktober 06

Aleksandar Markovic, Dirigent
Erwan Richard, Bratsche

Jean Sibelius Symphonie Nr.7 C-Dur op.105
Béla Bartók Konzert für Bratsche und Orchester Sz 120
Robert Schumann Symphonie Nr. 4 d-Moll op. 120

2. Symphoniekonzert 16./17. November 06

Dietfried Bernet, Dirigent
Cornelia Löscher, Violine

Erich Urbanner Multiphonie für großes Orchester
Nicolò Paganini Violinkonzert Nr.1 D-Dur op.6
Peter I. Tschaikowsky Symphonie Nr.6 h-moll op. 74 „Pathétique“

3. Symphoniekonzert 14./15. Dezember 06

Dietfried Bernet, Dirigent
Ernst Kovacic, Violine

Anton von Webern Passacaglia op.1
J.S .Bach Violinkonzert a-moll
Rainer Bischof (geb. 1947) Konzert für Violine und Orchester op.62 „Der narrische Uhu“

W.A. Mozart Krönungsmesse KV 317 C-Dur
(Kammerchor Collegium vocale Innsbruck, Chor des Tiroler
Landeskonservatoriums)

4. Symphoniekonzert 18./19. Jänner 07

Karel Mark Chichon, Dirigent
Thomas Larcher, Klavier

Johannes Brahms Klavierkonzert Nr.1 d-moll op.15
Claude Debussy Prélude à l´après-midi d´un faune
Igor Strawinski Feuervogel Suite

5. Symphoniekonzert 15./16. Februar 07

Dietfried Bernet, Dirigent

Gustav Mahler Symphonie Nr. 3 d-moll
Kammerchor Collegium vocale Innsbruck
Chor des Tiroler Landeskonservatoriums
Kinderchor der Musikschule Innsbruck
Alt Solo: Alexandra Petersamer

6. Symphoniekonzert 15./16. März 07

Krzysztof Penderecki, Dirigent

F. Mendelssohn Bartholdy Die Hebriden op.26
Krzysztof Penderecki (geb. 1933) Symphonie Nr.4
Ludwig van Beethoven Symphonie Nr.4 B-Dur op.60

7. Symphoniekonzert 12./13. April 07

Edgar Seipenbusch, Dirigent
Rudolf Buchbinder, Klavier

Ludwig van Beethoven Klavierkonzert Nr.5 Es-Dur op. 73
Béla Bartók Konzert für Orchester Sz 116

8. Symphoniekonzert 10./11. Mai 07

Aleksandar Markovic, Dirigent
Raphael Wallfisch, Cello

Sergej Prokofjew Symphonie Nr. 2 d-Moll op. 40
Peter I. Tschaikowsky Rokoko-Variationen für Violoncello und Orchester op. 33
Nocturne d-Moll op. 19 / 4
Pezzo capriccioso für Violoncello und Orchester h-Moll op. 62
Ouvertüre Solenelle “1812” op. 49

1. Symphoniekonzert 11./12. Oktober 07

Dietfried Bernet, Dirigent
Christiane Libor, Sopran
Michelle Breedt, Mezzosopran
Chor und Extrachor des Tiroler Landestheaters

Gustav Mahler Symphonie Nr.2 c-moll (Auferstehungs-Symphonie)

2. Symphoniekonzert 15./16. November 07

Aleksandar Markovic, Dirigent
Till Fellner, Klavier

Ludwig van Beethoven Ouvertüre zum Trauerspiel „Coriolan“ c-moll op.62
Thomas Larcher (*1963) Konzert für Klavier und Orchester
Uraufführung der erweiterten Fassung
Auftragswerk der Stadt Innsbruck und des Klavierfestivals Ruhr
Franz Schubert Symphonie Nr.9 „Große C-Dur Symphonie“

3. Symphoniekonzert 13./14. Dezember 07

Rossen Gergov, Dirigent
Elisabeth Leonskaja, Klavier

Johannes Brahms Klavierkonzert Nr.2 B-Dur op.83
Ludwig van Beethoven Symphonie Nr.7 A-Dur op.72

4. Symphoniekonzert 17./18. Jänner 08

Aleksandar Markovic, Dirigent
Markus Schirmer, Klavier

Sergej Prokofjew Klavierkonzert Nr.3 C-Dur op.26
Hector Berlioz Symphonie fantastique op.14

5. Symphoniekonzert 21./22. Februar 08

Karel Mark Chichon, Dirigent
José Maria Gallardo del Rey, Gitarre

George Bizet Carmen-Suite
Joaquin Rodrigo Concierto de Aranjuez for Guitar and Orchestra
Manuel de Falla Dreispitz Suite Nr.2
Spanische Zarzuelas für großes Orchester
Sotoullo/Vert: Intermezzo aus „La leyenda del beso“
Chueca: Vorspiel aus „El Bateo“
Mor: El Firulu (Bearbeitung Karel Mark Chichon)
Lecuona: Malaguena (Bearbeitung Karel Mark Chichon)
Gimenez: Intermezzo aus „La Boda de Luis Alonso“

6. Symphoniekonzert 13./14. März 08

Max Pommer, Dirigent
Alexandra Petersamer, Alt
Chor und Extrachor des Tiroler Landestheaters

Johannes Brahms Tragische Ouvertüre d-moll op.81
Altrhapsodie op.53
1. Symphonie c-moll op.68

7. Symphoniekonzert 17./18. April 08

Gérard Korsten, Dirigent
Konrad Zeller, Oboe & Oboe d’amore
Ning-Ching Zeller-Chen, Oboe & Englischhorn

Joseph Haydn Symphonie Nr.96 D-Dur Hob I:96
Sebastian Themessl (*1975) Konzert für 2 Oboen und großes Orchester (Uraufführung)
Antonin Dvorak Symphonie Nr.7 d-moll op.70

8. Symphoniekonzert 15./16. Mai 08

Sascha Goetzel, Dirigent

Wolfgang Amadeus Mozart Le Nozze di Figaro KV 492, Ouverture

P.I.Tschaikowskij Serenade für Streichorchester C-Dur op.48, 1.Satz
Pezzo in forma di Sonatina (andante non troppo-allegro moderato)
Jugendphilharmonie der Stadt Innsbruck gemeinsam mit dem TSOI
Gustav Mahler Symphonie Nr. 5 cis-Moll

1. Symphoniekonzert 16./17. Oktober 08

Ola Rudner, Dirigent
Daniel Hope, Violine

Wolfgang Amadeus Mozart Violinkonzert G-Dur, KV 216
Alfred Schnittke Sonate Nr.1 für Violine und Streicher
Gustav Mahler Symphonie Nr.1 D-Dur – Der Titan

2. Symphoniekonzert 20./21. November 08

Georg Fritzsch, Dirigent
Anika Vavic, Klavier

Ottorino Respighi Fontane di Roma
Maurice Ravel Klavierkonzert G-Dur
Maurice Ravel Daphnis und Chloé, Suite 1 & 2
Einführung mit Georg Fritzsch und Anika Vavic um 19.15 Uhr im Kristallfoyer

3. Symphoniekonzert 15./16. Jänner 09

Sascha Goetzel, Dirigent

Walter Kirchmair Konzert für Orchester (Uraufführung)
Anton Bruckner Symphonie Nr.7 E-Dur WAB 107

4. Symphoniekonzert 19./20. Februar 09

Patrick Lange, Dirigent
Patricia Kopatchinskaja, Violine

Charles Ives Three places in New England
Felix Mendelssohn Bartholdy Violinkonzert e-moll op.64
Robert Schumann Symphonie Nr.2 C-Dur op.61

5. Symphoniekonzert 19./20. März 09

Andrés Orozco-Estrada, Dirigent
François Leleux, Oboe

Wolfgang Amadeus Mozart Symphonie Nr.25 g-moll KV 183 „kleine g-moll Symphonie“
Richard Strauss Konzert für Oboe und kleines Orchester D-Dur AV 144
Antonin Dvorák Symphonie Nr.9 e-moll op.95 – „Aus der neuen Welt“

6. Symphoniekonzert 16./17. April 09

Anu Tali, Dirigentin
Andrei Gavrilov, Klavier

Tonu Korvits Sung into the wind
Sergej Rachmaninow 3. Klavierkonzert d-moll op.30
Dimitri Schostakowitsch Symphonie Nr.9 Es-Dur op.70

7. Symphoniekonzert 14./15. Mai 09

Simon Gaudenz, Dirigent

Benjamin Britten Peter Grimes: Four Sea Interludes, op.33a
Jugendphilharmonie der Musikschule Innsbruck (Leitung: Walter Enko) gemeinsam mit dem Tiroler Symphonieorchester Innsbruck:
Dimitri Schostakowitsch 1. Klavierkonzert c-moll op.35 (2., 3. und 4.Satz)
Solopart am Klavier: Alexander und Maximilian Pattiss
Ludwig van Beethoven Symphonie Nr.3 Es-Dur op.55 – „Eroica“

8. Symphoniekonzert 18./19. Juni 09

Arild Remmereit, Dirigent
Raschér Saxophone Quartet, Saxophon

Igor Strawinski Four Norwegian Moods
Philip Glass & Ravi Shankar Passages for Saxophone Quartet and Strings
Sergei Prokofjew Symphonie Nr.5 B-Dur op.100

1. Symphoniekonzert 15./16. Oktober 09

Henrik Nánási, Dirigent
Isang Enders, Cello

Johannes Brahms Variationen für Orchester B-Dur op. 56a über ein Thema von Joseph Haydn
Joseph Haydn Cellokonzert D-Dur Hob VIIb:2
Wolfgang Amadeus Mozart Symphonie Nr. 41 C-Dur KV 551 – Jupiter

 

2. Symphoniekonzert 12./13. November 09

Georg Fritzsch, Dirigent

Claude Debussy La Mer – Drei symphonische Skizzen
Richard Strauss Eine Alpensinfonie op. 64

3. Symphoniekonzert 14./15. Jänner 10

Arvo Volmer, Dirigent
Clarissa Böck, Flöte

César Franck Psyché – Symphonische Dichtung für Orchester
Jacques Ibert Flötenkonzert
Edward Elgar Enigma-Variationen über ein Originalthema op.36

4. Symphoniekonzert 18./19. Februar 10

Georg Fritzsch, Dirigent
Susanne Bernhard, Cornelia Zach, Soprane
Tomas Zagorski, Tenor
Chor und Extrachor des Tiroler Landestheaters
Jan Altmann, Choreinstudierung

Max Reger Variationen und Fuge op.132 über ein Thema von Mozart
Felix Mendelssohn Bartholdy Symphonie Nr. 2 B-Dur op. 52 – Lobgesang
Eine Symphonie-Kantate nach Worten der Heiligen Schrift

5. Symphoniekonzert 18./19. März 10

Georg Fritzsch, Dirigent
Rudolf Buchbinder, Klavier

Ludwig van Beethoven Klavierkonzert Nr.3 c-Moll op. 37
Anton Bruckner Symphonie Nr. 6 A-Dur WAB 106

6. Symphoniekonzert 15./16. April 10

Christoph Altstaedt, Dirigent
Natasha Korsakova, Violine

Zoltan Kodály Tänze aus Galánta
Antonin Dvorák Violinkonzert a-Moll op. 53
Franz Liszt 3 symphonische Dichtungen:
Tasso.Lamento e Trionfo, Orpheus, Mazeppa

7. Symphoniekonzert 20./21. Mai 10

Christian Lindberg, Dirigent und Posaunist

Carl Nielsen Helios Ouverture op. 17
Christian Lindberg Helikon Wasp
Jean Sibelius Symphonie Nr. 1 e-Moll op. 39

8. Symphoniekonzert 10./11. Juni 10

Constantin Trinks , Dirigent
Benjamin Schmid, Violine

Ludwig van Beethoven Violinkonzert D-Dur op. 61
Robert Schumann Symphonie Nr. 3 Es-Dur op. 97 – Rheinische

1. Symphoniekonzert 14./15. Oktober 10

Mihkel Kütson, Dirigent
Elisso Bolkvadze, Klavier

Bohuslav Martinu Les Fresques de Piero della Francesca
Camille Saint-Saëns Klavierkonzert Nr.2 g-moll op.22
Sergei Prokofjew Romeo und Julia op.64, Ballett-Suite

2. Symphoniekonzert 18./19. November 10

Georg Fritzsch, Dirigent
Gerhard Oppitz, Klavier

Ludwig van Beethoven Klavierkonzert Nr.4 G-Dur op.58
Richard Strauss Don Juan op.20
Richard Strauss Macbeth op.23

3. Symphoniekonzert 13./14. Jänner 11

Thomas Zehetmair, Dirigent und Violine

Wolfgang Amadé Mozart Rondo in B-Dur für Violine und Orchester KV 269
Wolfgang Amadé Mozart Violinkonzert Nr.5 A-Dur KV 219
Robert Schumann Symphonie Nr.1 B-Dur op.38

 

4. Symphoniekonzert 24./25. Februar 11

Georg Fritzsch, Dirigent
Klazz Brothers & Cuba Percussion

Symphonic Salsa

CROSSOVER „Das andere Konzert“

Aus terminlichen Gründen musste das Konzert mit The Swingle Singers auf
2012 verschoben werden. Wir freuen uns, mit Klazz Brothers & Cuba
Percussion weitere Topstars des Crossover präsentieren zu können.

5. Symphoniekonzert 17./18. März 11

Georg Fritzsch, Dirigent

Gustav Mahler Symphonie Nr.6 a-moll

6. Symphoniekonzert 28./29. April 11

Otto Tausk, Dirigent
Florian Klingler, Trompete

Leoš Janácek Sinfonietta für großes Orchester
Christoph Dienz analog signals – Konzert für Trompete und Orchester. Uraufführung
Sergei Rachmaninow Symphonische Tänze op.45

7. Symphoniekonzert 19./20. Mai 11

Benjamin Shwartz, Dirigent
Miklos Perenyi, Violoncello

Dimitri Schostakowitsch Konzert für Violoncello und Orchester Nr.1 Es-Dur op.107 
Pjotr Iljitsch Tschaikowskij Symphonie Nr.4 f-moll op.36

8. Symphoniekonzert 10./11. Juni 10

Georg Fritzsch, Dirigent
Sarah Chang, Violine

Johannes Brahms Violinkonzert D-Dur op.77
Ludwig van Beethoven Symphonie Nr.5 c-moll op. 67

1. Symphoniekonzert 13./14. Oktober 11

Christoph Altstaedt, Dirigent

Charles Ives The Unanswered Question
Richard Wagner Tristan und Isolde: Vorspiel und Liebestod WWV 90
Dmitri Schostakowitsch 15. Symphonie A-Dur op. 141

2. Symphoniekonzert 17./18. November 11

Marcus Bosch, Dirigent
Juliane Banse, Sopran
Tschechischer Philharmonischer Chor Brno
Wiltener Sängerknaben
Brigitte Fassbaender, Sprecherin

Felix Mendelssohn Bartholdy  5. Symphonie d-Moll op. 107
Leonard Bernstein 3. Symphonie Kaddish

3. Symphoniekonzert  1./2. Dezember 11

Alexander Rumpf, Dirigent
Baiba Skride, Violine

Frank Bridge Rebus
Benjamin Britten Violinkonzert d-Moll op. 15
Gustav Holst Die Planeten op. 32

 
4. Symphoniekonzert 23./24. Februar 12

David Afkham, Dirigent
Christian Altenburger, Violine

Wolfgang Amadé Mozart Adagio und Fuge c-Moll KV 546
Alban Berg Violinkonzert „Dem Andenken eines Engels“
Johannes Brahms 3. Symphonie F-Dur op. 90

5. Symphoniekonzert 15./16. März 12

Georg Fritzsch, Dirigent
Roman Summereder, Orgel

Kurt Estermann (*1960) Symphonisches Orgelkonzert Nr. 2 – Uraufführung
Anton Bruckner 4. Symphonie Es-Dur WAB 104 – Romantische
In Zusammenarbeit mit dem Tiroler Landeskonservatorium

6. Symphoniekonzert 19./20. April 12

Francesco Angelico, Dirigent
Gabriela Montero, Klavier

Wolfgang Amadé Mozart Klavierkonzert Es-Dur KV 271
Igor Strawinsky Petruschka

7. Symphoniekonzert 24./25. Mai 12

Christoph Altstaedt, Dirigent
Nicolas Altstaedt, Violoncello

Maurice Ravel Le tombeau de Couperin
Ernest Bloch Schelomo – Hebräische Rhapsodie für Violoncello und Orchester
Samuel Barber Adagio für Streichinstrumente op. 11
Joseph Haydn Symphonie G-Dur Nr. 100 Hob. 1:100 – Militär Symphonie

8. Symphoniekonzert 14./15. Juni 12

Christoph Altstaedt, Dirigent
Dorothea Sessler, Violine

VORKONZERT: JUGENDPHILHARMONIE DER MUSIKSCHULE INNSBRUCK
FRANZ SCHUBERT, 5. SYMPHONIE B-DUR D 485, 1. SATZ

Luciano Berio Rendering für Orchester – Restaurierung von Entwürfen und Skizzen
Franz Schuberts zu einer geplanten 10. Sinfonie in D (D 936 A)
Franz Schubert Rondo A-Dur für Violine und Streichorchester D 438
Franz Schubert 3. Sinfonie D-Dur D 200

1. Symphoniekonzert 11./12. Oktober 12

Christoph Altstaedt, Dirigent
Steven Isserlis, Violoncello

Antonín Dvořák Cellokonzert Nr.1 A-Dur
Richard Strauss Also sprach Zarathustra op.30

 
2. Symphoniekonzert 29./30. November 12

Christoph Altstaedt, Dirigent
Johannes Fischer, Schlagwerk

Joseph Haydn Symphonie Nr.88 G-Dur
HK Gruber Konzert für Schlagzeug und Orchester – Rough Music
HK Gruber Charivari
Joseph Haydn Symphonie Nr.56 C-Dur

3. Symphoniekonzert 17./18. Jänner 13

Alexander Rumpf, Dirigent
Johannes Reitmeier, Moderation

DIE FAHRT AUF DEM RHEIN. EIN FAST WORTLOSER RING.
Jubiläumskonzert zum 200. Geburtstag von Richard Wagner

4. Symphoniekonzert 21./22. Februar 13

Christoph Altstaedt , Dirigent
Radek Baborák, Horn
Mark Padmore, Tenor

Wolfgang Amadé Mozart 2. Hornkonzert Es-Dur KV 417
Benjamin Britten Variationen über ein Thema von Frank Bridge op.10
Benjamin Britten Serenade für Tenor, Horn und Streicher op.31
Wolfgang Amadé Mozart Symphonie Nr.29 A-Dur KV 201
19.30 Uhr Vorkonzert mit der Jugendphilharmonie der Musikschule Innsbruck
( Einstudierung: Walter Enko )
Wolfgang Amadeus Mozart – Sinfonie Nr.25 g moll KV183, 1.Satz Allegro con
brio

5. Symphoniekonzert 14./15. März 13

Alexander Rumpf, Dirigent
Annette Dasch, Sopran
Daniel Schmutzhard, Bariton

Gustav Mahler Des Knaben Wunderhorn
Lieder für Singstimme mit Orchesterbegleitung
Anton Bruckner Symphonie Nr.1 c-Moll WAB 101 Linzer Fassung

6. Symphoniekonzert 11./12. April 13

Alexander Lonquich, Dirigent und Pianist

Igor Strawinsky Scherzo Fantastique op.3 – Der Bienenflug
Ludwig van Beethoven 2. Klavierkonzert B-Dur op.19
Igor Strawinsky Feu d‘artifice op.4 – Feuerwerk
Ludwig van Beethoven 1. Klavierkonzert C-Dur op.15

7. Symphoniekonzert 23./24. Mai 13

Giordano Bellincampi, Dirigent
Reinhold Friedrich, Trompete

Robert Schumann Manfred-Ouvertüre es-Moll op.115
Bernd Alois Zimmermann Konzert für Trompete in C und Orchester – Nobody knows de trouble I see
Bernd Alois Zimmermann Stille und Umkehr
Robert Schumann Symphonie Nr.4 d-Moll op.120

8. Symphoniekonzert 20./21. Juni 13

Christoph Altstaedt, Dirigent
Gidon Kremer, Violine

Dmitri Schostakowitsch 1.Violinkonzert a-Moll op.77
Johannes Brahms 4. Symphonie e-Moll op.98

1. Symphoniekonzert 17./18. Oktober 13

Francesco Angelico, Dirigent 
Michael Schöch, Orgel 

Arthur Honegger (1892 – 1955) Pacific 231 – Mouvement symphonique
Francis Poulenc (1899 – 1963) Konzert für Orgel, Streicher und Pauken, g-Moll
Dmitri Schostakowitsch (1906 – 1975) Symphonie Nr.5 op.47 d-Moll

2. Symphoniekonzert 21./22. November 13

Alexander Rumpf, Dirigent
Barnabás Kelemen, Violine

Pjotr Iljitsch Tschaikowski(1840 – 1893) Romeo und Julia
Fantasie-Ouvertüre nach Shakespeare
Béla Bartók (1881 – 1945) Violinkonzert Nr.1
Modest Mussorgski (1839 – 1881) Bilder einer Ausstellung (Orchestrierung von Maurice Ravel)
Kickstart Konzerteinführung mit der Wahlpflichtfachklasse 8 Musik des BORG
Innsbruck um 19.15 Uhr im Foyer.

3. Symphoniekonzert 16./17. Jänner 14

Francesco Angelico, Dirigent 
Angela Brower, Mezzosopran 

Franz Schubert (1797 – 1828) Symphonie Nr.7 h-Moll D 759 – Die Unvollendete
Alban Berg (1885 – 1935) Sieben frühe Lieder für hohe Stimme und Orchester
Anton (von) Webern (1883 – 1945) Fünf Stücke für Orchester op.10
Richard Strauss (1864 – 1949) Tod und Verklärung op.24

Vorkonzert mit der Jugendphilharmonie der Musikschule Innsbruck
(Einstudierung Walter Enko) um 19.30 Uhr
Gustav Holst St.Paul´s Suite op.29 1.Satz Jig
Jean Sibelius Valse Triste

4. Symphoniekonzert 20./21. Februar 14

Benjamin Shwartz, Dirigent 
Robert Zorn, Pauke 
Martin Yavryan, Violine 
Lucia Tenan, Violoncello 
Konrad Zeller, Oboe
Daniele Muleri, Fagott
Martin Köhler, Kleine Trommel 

Michael F.P. Huber (*1971) Konzert für Pauke und Orchester – Uraufführung
Igor Strawinski (1882 – 1971) Symphonie in drei Sätzen
Joseph Haydn (1732 – 1809) Sinfonia concertante op.84 Hob. I:105 B-Dur
Maurice Ravel (1875 – 1937) Boléro

 

5. Symphoniekonzert 13./14. März 14

Adrian Prabava, Dirigent 

Hector Louis Berlioz (1803 – 1869) Ouverture Le Corsaire op.21
Olivier Messiaen (1908 – 1992) L’Ascension – Vier symphonische Meditationen
Johannes Brahms (1833 – 1897) Symphonie Nr.1 c-Moll op.68
19.15 UHR VORKONZERT Tiroler Landesjugendorchester gemeinsam mit dem
TSOI
Leitung Vito Cristofaro
Felix Mendelssohn-Bartholdy Streichersymphonie Nr. 9 (Schweizerische)

6. Symphoniekonzert 10./11. April 14

Francesco Angelico, Dirigent 
Lawrence Power, Viola

Alfred Schnittke (1934 – 1998) Konzert für Viola und Orchester
Gabriel Fauré (1845 – 1924) Pelléas und Mélisande op.80
Pjotr Iljitsch Tschaikowski  (1840 – 1893) Francesca da Rimini e-Moll op.32

7. Symphoniekonzert 15./16. Mai 14

Francesco Angelico, Dirigent 
Louis Lortie, Klavier

Béla Bartók (1881 – 1945) Tanz-Suite
PROGRAMMÄNDERUNG!
Maurice Ravel (1875 – 1937) Klavierkonzert G-Dur
Ludwig van Beethoven (1770 – 1827) Symphonie Nr.6 F-Dur op.68 – Pastorale

 

8. Symphoniekonzert 12./13. Juni 14

Christoph Altstaedt, Dirigent
Quatuor Ebène

Claude Debussy (1862 – 1918) Fünf Préludes in der Orchesterierung von Hans Zender
Béla Bartók (1881 – 1945) Divertimento für Streichorchester
Raphael Merlin (*1982) Eléa – Konzert für Streichquartett und Orchester
Zoltán Kodály (1882 – 1967) Háry János Suite

1. Symphoniekonzert 16./17. Oktober 14

Francesco Angelico, Dirigent
Gerhard Oppitz, Klavier

Johannes Brahms Konzert für Klavier und Orchester Nr.2 B-Dur op.83
Johannes Brahms Klavierquartett op.25 g-Moll, Orchestrierung von Arnold Schönberg

2. Symphoniekonzert 13./14. November 14

Ainars Rubikis, Dirigent
Luigi Gaggero, Zymbal

Felix Mendelssohn Bartholdy Ouvertüre zu „Ein Sommernachtstraum“ op.21
Peter Eötvös „Psychokosmos“ (1993) für Zymbal solo und Orchester
Ludwig van Beethoven Symphonie Nr.3 Es-Dur op.55 „Eroica“

3. Symphoniekonzert 22./23. Jänner 15

Francesco Angelico, Dirigent
Polina Pasztircsák, Sopran
Jekaterina Sergeeva, Mezzosopran 
Paulo Ferreira, Tenor
Simon Lim, Bass
Chor und Extrachor des TLT
Collegium Vocale, Kammerchor Innsbruck, Vocappella Innsbruck

Giuseppe Verdi „Messa da Requiem“ Requiem für Solostimmen, Chor und Orchester

4. Symphoniekonzert 12./13. Februar 15

Francesco Angelico, Dirigent
Bruno Weinmeister, Violoncello 

Friedrich Cerha Konzert für Cello und Orchester
Gustav Mahler Symphonie Nr.1 D-Dur „Der Titan“

5. Symphoniekonzert 12./13. März 15

Michail Jurowski, Dirigent

Claude Debussy Prélude à l’après-midi d’un faune
Paul Dukas „Der Zauberlehrling“ Scherzo nach einer Ballade von Goethe
Leo Delibes Suite aus dem Ballett „Coppelia“
Nicolai Rimski-Korsakoff „Schéhérazade“ Symphonische Suite aus „Tausendundeine Nacht“

6. Symphoniekonzert 16./17. April 15

DUO Igudesman & Joo

„BIG NIGHTMARE MUSIC“

 

7. Symphoniekonzert 21./22. Mai 15

Giedrė Šlekytė, Dirigentin
Augustin Hadelich, Violine

Luciano Berio Quattro versioni originali della “Ritirata Notturna di Madrid” di L. Boccherini
Wolfgang A. Mozart Konzert für Violine und Orchester Nr. 5 A-Dur KV 219
Antonín Dvorák Symphonie Nr. 8 G-Dur op. 88 („Die Englische“)

8. Symphoniekonzert 18./19. Juni 15

Francesco Angelico, Dirigent
Martin Helmchen, Klavier

Richard Wagner Siegfried-Idyll
Wolfgang A. Mozart Konzert für Klavier und Orchester Nr. 16 D-Dur KV 451
Wolfgang A. Mozart Ballettmusik aus „Idomeneo“
Richard Strauss Suite (1945) aus „Der Rosenkavalier“ op. 59
Vorkonzert um 19.30 Uhr mit der Jugendphilharmonie der Musikschule
Innsbruck

Die Jugendphilharmonie der Musikschule Innsbruck unter der Leitung von
Walter Enko (Musiker des TSOI) studiert mit Chefdirigent Francesco Angelico
und den TSOI-MusikerInnen ein kurzes „Vor“-Konzert ein.

PROGRAMM
Arvo Pärt Cantus in memoriam Benjamin Britten
Jean Sibelius Andante Festivo

1. Symphoniekonzert 15./16. Oktober 15

Otto Tausk, Dirigent
Karl-Heinz Schütz, Flöte

Carl Nielssen Helios Ouvertüre op.17
Goffredo Petrassi Concerto per flauto
Jean SIbelius Symphonie Nr.1 op.39 e-moll

2. Symphoniekonzert 12./13. November 15

Zsolt Jankó, Dirigent
Federico Colli, Klavier

Hector Berlioz Grande ouverture du Roi Lear, H 53
Franz Liszt 1. Klavierkonzert S.124 Es-Dur
Felix Mendelssohn Bartholdy Symphonie Nr.4 A-Dur op.90 „Italienische“

3. Symphoniekonzert 21./22. Jänner 16

Francesco Angelico, Dirigent
Vorkonzert um 19.30 Uhr mit der Jugendphilharmonie der Musikschule Innsbruck
Die Jugendphilharmonie der Musikschule Innsbruck unter der Leitung von Walter Enko (Musiker des
TSOI) studiert mit Chefdirigent Francesco Angelico und den TSOI-MusikerInnen ein kurzes
„Vor“-Konzert ein.
Programm:
Christian Wegscheider – „All Inclusive“ für Streichorchester
Astor Piazzolla – „Oblivion“ (Solist: Craig Hansford, Posaune)
Ludwig van Beethoven Symphonie Nr.1 op.21 C-Dur
Symphonie Nr.7 op.92 A-Dur

4. Symphoniekonzert 18./19. Februar 16

Francesco Angelico, Dirigent
Annedore Oberborbeck, Violine

Alexander Skrjabin Träumerei
Sergei Prokofjew Violinkonzert Nr.1 op.19 D-Dur
Anton Bruckner Symphonie Nr.7 E-Dur

5. Symphoniekonzert 31. März / 01. April 16

Antonio Méndez, Dirigent
Plamena Mangova, Klavier

Pjotr Iljitsch Tschaikowski  Konzert für Klavier Nr.1 op.23 b-moll
Sergei Rachmaninow Symphonie Nr.3 op.44 a-moll

6. Symphoniekonzert 21./22. April 16

Francesco Angelico, Dirigent
Xavier de Maistre, Harfe
Cristina Zavalloni, Sopran

Maurice Ravel Rapsodie espagnole
Alberto Ginastera Konzert für Harfe op.25
Luciano Berio Folk-Songs
Maurice Ravel La Valse, Poème choréographique

7. Symphoniekonzert 19./20. Mai 16

Heinz Holliger,Dirigent 
Carla Blackwood, Alec Frank-Gemmill, József Hárs, Tanja Schwarz-Heinrich, Hörner

Robert Schumann Konzertstück für 4 Hörner op.86 F-Dur
Heinz Holliger Tonscherben
Robert Schumann Symphonie Nr.3 op. 97 Es-Dur („Die Rheinische“)

 

8. Symphoniekonzert 09./19. Juni 16

Francesco Angelico, Dirigent

Richard Wagner Siegfried-Idyll
Ludwig van Beethoven Symphonie Nr.4 op.60 B-Dur
Symphonie Nr.5 op.67 c-moll

1. Symphoniekonzert 13./14. Oktober 16

Francesco Angelico, Dirigent
Domenico Nordio, Violine

Vorkonzert um 19.30 Uhr mit der Jugendphilharmonie der Musikschule
Innsbruck
Johann Sebastian Bach: Air aus der 3. Orchestersuite
Georg Friedrich Händel: Einzug der Königin von Saba

Giacomo Puccini Intermezzo aus „Manon Lescaut“
Alfredo Casella Violinkonzert a-Moll op. 48
Pjotr Iljitsch Tschaikowski Symphonie Nr.6 h-Moll op.74 „Pathétique“

2. Symphoniekonzert 17./18. November 16

Leo McFall, Dirigent
Christian Ihle Hadland, Klavier

Leoš Janáček Adagio für Orchester
Edvard Grieg Klavierkonzert a-moll op.16
Antonín Dvořák Symphonie Nr.7 d-moll op.70

 

3. Symphoniekonzert 19./20. Jänner 17

Bruno Weil, Dirigent 
Paul Meyer, Klarinette 

Felix Mendelssohn Bartholdy „Meeresstille und Glückliche Fahrt“ op. 27
Carl Maria von Weber Klarinettenkonzert Nr.2 Es-Dur op. 74
Franz Schubert Symphonie Nr. 4 c-Moll D417 „Tragische“
Johann Strauss Sohn Kaiser-Walzer op. 437

4. Symphoniekonzert 23./24. Februar 17

Francesco Angelico, Dirigent

Ludwig van Beethoven Symphonie Nr.2 D-Dur op.36
Symphonie Nr.6 F-Dur op.68 „Pastorale“

5. Symphoniekonzert 16./17. März 17

Giordano Bellincampi, Dirigent
Barbara Kozelj, Mezzosopran

Luigi Dallapiccola Piccola Musica Notturna
Hector Berlioz Les nuits d’été op.7
Ottorino Respighi Fontane di Roma
Pini di Roma

6. Symphoniekonzert 06./07. April 17

 

Francesco Angelico, Dirigent

Ludwig van Beethoven Symphonie Nr.8 F-Dur op.93
Symphonie Nr.3 Es-Dur op.55 „Eroica“

7. Symphoniekonzert 11./12. Mai 17

Fabrice Bollon, Dirigent
Geir Draugsvoll, Bajan 
Martin Köhler, Schlagzeug

Michail Glinka Ouverture zu „Ruslan und Ljudmila“
Sofia Gubaidulina  „Fachwerk“ für Bajan, Schlagzeug und Streichorchester
Hector Berlioz Symphonie fantastique op.14

8. Symphoniekonzert 08./09. Juni 17

Francesco Angelico, Dirigent
Janina Baechle, Alt
Wiltener Sängerknaben
Damenchor & Extrachor des Tiroler Landestheaters
Collegium vocale Innsbruck
Vokalensemble Vocappella
JUKO – Jugendchor Innsbruck

Gustav Mahler Symphonie Nr. 3 d-moll

 

 

1. Symphoniekonzert 12./13. Oktober 17

Aziz Shokhakimov, Dirigent
Wiltener Sängerknaben, Chor
Andrei Korobeinikov, Klavier

„RELIGIOSO“

Johann Sebastian Bach Kantate „Nach dir, Herr, verlanget mich“ für Sopran, vierstimmigen Chor, Fagott, Streicher und Basso continuo BWV 150
Béla Bartók Konzert für Klavier und Orchester Nr.3 E-Dur Sz. 119
Johannes Brahms Symphonie Nr.4 e-Moll op. 98

2. Symphoniekonzert 16./17. November 17

Kerem Hasan, Dirigent
Saleem Ashkar, Klavier

PROGRAMMÄNDERUNG!
Giuseppe Verdi Ouvertüre zur Oper „Macht des Schicksals“
Wolfgang Amadeus Mozart Konzert für Klavier und Orchester d-moll KV 466
P.J. Tschaikowski Symphonie Nr.5 e-moll op. 64

3. Symphoniekonzert 18./19. Jänner 18

Pablo González, Dirigent
Martin Yavryan, Violine
Dragan Trajkovski, Kontrabass

Vorkonzert um 19.30 Uhr mit der Jugendphilharmonie der Musikschule
Innsbruck:
Tschaikowski Streicherserenade C-Dur 1. Satz
„LEIDENSCHAFTEN“

Wolfgang Amadeus Mozart Symphonie A-Dur KV 201
Giovanni Bottesini „Gran Duo concertante“ für Violine, Kontrabass und Streichorchester
Giuseppe Verdi Vorspiel zur Oper „Aida“
Robert Schumann Symphonie Nr.4 d-Moll op. 120

 

4. Symphoniekonzert 22./23. Februar 18

Francesco Angelico, Dirigent
CHÖRE
Chor + Extrachor des Tiroler Landestheaters
Collegium Vocale Innsbruck
Vokalensemble Vocappella
Kammerchor innsbruck
Jugendchor Stimmpfeffer
Juko-Jugendchor Innsbruck
Chor des Musikgymnasiums Innsbruck

„AN DIE FREUDE“

Ludwig van Beethoven Symphonie Nr.9 d-Moll op.125
Mit Schlusschor über Verse aus Schillers Ode „An die Freude“

 

5. Symphoniekonzert 15./16. März 18

Jac van Steen, Dirigent
Emmanuel Tjeknavorian, Violine

„OZEANE“

Claude Debussy Drei Préludes aus den „Préludes pour piano“
Fassung für Orchester von Colin Matthews
Jean Sibelius Konzert für Violine und Orchester d-Moll op. 47
Die Okeaniden. Tondichtung op. 73
Claude Debussy La mer. Trois esquisses symphoniques pour orchestre L. 109

 

6. Symphoniekonzert 12./13. April 18

Ainars Rubikis, Dirigent 
Yang Jiang, Klavier

„ALTE UND NEUE WELTEN“

Modest Mussorgski „Eine Nacht auf dem kahlen Berge“
Sergei Rachmaninow Rhapsodie über ein Thema von Paganini für Klavier und Orchester op. 43
Antonín Dvořák Symphonie Nr. 9 e-Moll op.95 „Aus der Neuen Welt“

 

7. Symphoniekonzert 24./25. Mai 18

Mihkel Kütson, Dirigent
Linus Roth, Violine

„FEUER“

Joseph Haydn Symphonie A-Dur Hob. I:59 „Feuersymphonie“
Mieczyslaw Weinberg Violinkonzert g-Moll op. 67
Franz Liszt „Prometheus“. Symphonische Dichtung Nr. 5 S. 99
Igor Strawinski „Der Feuervogel“. Suite 1945

 

8. Symphoniekonzert 14./15. Juni 18

Andris Poga, Dirigent
Alexander Kniazev, Violoncello 

„SCHICKSALE“

Wolfgang Amadeus Mozart Adagio und Fuge c-Moll KV 546
Dmitri Schostakowitsch Konzert für Violoncello und Orchester Nr.1 Es-Dur op.107
Pjotr Iljitsch Tschaikowski  Symphonie Nr.4 f-Moll op.36