Musiktheater mit TSOI

American Idiot

Österreichische Erstaufführung / Premiere am 12.12.2019

Großes Haus

Musical . Buch und Songtexte von Billie Joe Armstrong . Buch von Michael Mayer . Musik und Songtexte von Green Day . Deutsch von Titus Hoffmann

Eine Koproduktion mit der Bayerischen Theaterakademie August Everding, München. Premiere im Prinzregententheater München am 6. November 2019.

Musikalische Leitung Günter Werno
Regie Johannes Reitmeier
Choreografie Stefanie Erb
Bühne & Kostüme Michael D. Zimmermann
Mit Vanden Plas

Inhalt

Johnny, Will und Tunny sind unzufriedene Jugendliche in Jingletown, einer amerikanischen Vorstadt. Während Johnny in die nächste Großstadt flüchtet, um nach dem Sinn des Lebens zu suchen und die Freiheit und den Reiz der Metropole zu erleben, bleibt Will zu Hause, um die Beziehung mit seiner schwangeren Freundin zu klären. Tunny, der zunächst mit Johnny loszieht, ist vom Großstadtleben überfordert und verpflichtet sich bei der Armee. So zieht Johnny alleine durch die Straßen, probiert Drogen, beschwört ein Alter Ego von sich namens St. Jimmy herauf, trifft auf ein namenloses Mädchen und verliebt sich in sie. Währenddessen kommt Wills Baby zur Welt, doch die Beziehung geht in die Brüche. Tunny kehrt verwundet aus einem Krieg zurück. Alle drei suchen ihren Weg in ein selbstbestimmtes Leben, Scheitern inbegriffen. Am Ende treffen sie sich wieder – in Jingletown.

Grundlage dieses Musicals ist das gleichnamige Konzeptalbum der amerikanischen Punk-Rock-Band Green Day, das in Fankreisen Kult-Status genießt. Das Buch schrieb Green Day-Frontsänger und Songwriter Billie Joe Armstrong, wobei er zusätzliche Songs der Band einbaute. Uraufgeführt wurde das Werk 2009 in Berkeley, 2010 erfolgte die Premiere am Broadway. Es folgten insgesamt 422 Aufführungen. Die Inszenierung von Intendant Johannes Reitmeier hat zunächst in München Premiere, bevor sie dann in sechs Gastspielen am Tiroler Landestheater als Österreichische Erstaufführung zu sehen sein wird. Es spielt die Band Vanden Plas, die bereits 2016.17 in Everyman Furore machte. Die mysteriöse Figur des St. Jimmy wird von Frontman Andy Kuntz verkörpert.

 

 

Billie Joe Armstrong:
Don‘t wanna be an American idiot
Don‘t want a nation under the new media
And can you hear the sound of hysteria?
The subliminal mind-fuck America